unsere Mexikanerin und wir

Mein Mann Stefan und ich leben Mitten im Ruhrpott und von September 2017 bis Juli 2018 waren wir zum zweiten Mal Gastfamilie. Vor zwei Jahren war Antonio aus Mexiko bei uns, dieses Mal war seine Schwester Mariana hier.

Ich hatte ja versprochen euch von den restlichen Monaten noch zu erzählen, aber wie es so oft kommt fehlt einem dann leider doch die Zeit. 🙁

Beim letzten Blog-Eintrag bin ich kurz vor Weihnachten stehen geblieben. Mir wird jedes Mal wieder bewusst, wie sehr wir doch die Adventszeit genießen. Egal ob wir über einen der unzähligen Weihnachtsmärkte schlender, in unserem Stadtteil am Adventsfenster teilnehmen, die Wohnung dekorieren und überall Lichterketten anbringen, Plätzchen backen….., es ist einfach besonders. Für Mariana war natürlich der erste Schnee im Dezember eine neue Erfahrung. Selbstverständlich haben wir auch einen Schneemann gebaut und in der Schule gab es eine Schneeballschlacht. 😀

Januar 2018:

Noch in den Ferien machen wir einen Abstecher nach Bonn. Natürlich müssen wir zu Haribo, aber auch das Haus der Geschichte beherbergt eine tolle Ausstellung, die uns sogar ein Besuch des ehemaligen Bundeskanzleramtes ermöglichte.

 

Februar 2018:

Meine Wurzeln liegen im närrischen Düsseldorf und so stand dieser Monat ganz unter dem Motto „Karneval“. Eigentlich haben wir von Altweiber bis Rosenmontag durch geschunkelt, gesungen und getanzt und jeden Tag ein anderes Kostüm angezogen. 😉

März und April 2018:

Diese Monate waren geprägt vom Alltag: Schule, Arbeiten, Sport, Deutschkurs, Freunde treffen, Fußball gucken. Aber auch die Osterferien standen vor der Tür: Mariana hatte sich entschieden an der AFS Europa Tour teilzunehmen und im Vorfeld einen Freund in Rom zu besuchen. Zu Hause war es auf einmal ganz schön ruhig.

Mai 2018:

Der Mail wurde zu einem regelrechten Travel-Monat. Zunächst waren wir 5 Tage mit unserem Wohnmobil unterwegs.  Zum Glück hat das Wetter mitgespielt, so dass wir sogar eine kleine Kanu-Tour machen konnten.

Dann ging es auch schon ein Wochenende nach Nürnberg, schließlich wollten wir zusammen den Aufstieg in die erste Bundesliga mit unserer Fortuna feiern. Deftiges Essen, fränkisches Bier und die Burg Besichtigung haben das Wochenende rundherum gelingen lassen. 😀

Endlich hatten auch wir in NRW mal Pfingstferien. Wir haben uns gemeinsam mit Mariana für Hamburg und Bremen entschieden.

 

Die letzten Wochen folgen dann im nächsten Blog

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.