Wo ist das Jahr geblieben?

Mein Mann Stefan und ich leben Mitten im Ruhrpott und seit September sind wir zum zweiten Mal Gastfamilie. Vor zwei Jahren war Antonio aus Mexiko bei uns, jetzt ist seine Schwester Mariana hier.

Leider habe ich in den letzten Monaten meinen Blog sehr vernachlässigt. Umso mehr freue ich mich, euch einen kleinen Schnelldurchlauf der letzten Monate geben zu können.😀

September 2017:

Die ersten Tage und Wochen klappt alles sehr gut. Die neue Schule macht einen super Eindruck, die Einführung hat der Jahrgangsleiter auf spanisch gemacht, sehr hilfreich! 😉

Wir sind erstaunt wie schnell Marina die deutsche Sprache lernt und Anschluss auch zu ihren Mitschülern findet.

🏆 Unser sportliches Highlight war der Muddy-Angel-Run. 5km Laufen und dabei diverse Hindernisse, jede Menge Schlamm und was Gutes tun, ein Teil des Startgeldes geht an die Brustkrebsforschung. Fazit: anstrengend aber super lustig und eine Wiederholung folgt im Juni.

Oktober 2017:

Mein Mann ist nach einer OP nicht in der Lage mit in die Herbstferien zu fahren und so machen wir Mädels uns alleine auf den Weg nach Berlin. 

Am besten hat uns der Ausflug zum Schloss Sanssouci gefallen,bei herrlichem Sonnenschein konnten wir durch den Schlossgarten spazieren. Aber auch das ehemalige Stasigefängnis in Hohenschönhausen hat einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Die restlichen Ferien haben wir für einen Tagesausflug nach Amsterdam, den Besuch des Neandertals und eine Halloween Nacht im Movie Park genutzt.

November 2017:

Hmmmm ich habe nichts spektakuläres im Kopf oder Bilder im Handy gefunden. Aber auch der Alltag will gemeistert werden. Unsere Wochen sind gut verplant, Montags und Donnerstag 🇩🇪-kurs, Dienstags Tanz-Training Mariana, Sportzeit für mich und Donnerstags noch mein Spanischkurs. Dazu arbeitet der Gastpapa in Schichten, Langeweile kommt da irgendwie nicht auf. 😃 Und so kommt es, dass wir den Sonntag auch mal gemütlich auf dem Sofa mit einem Serienmarathon verbringen.

Die restlichen Monate folgen in den kommenden Tagen, versprochen!

PS: Nachrichten mit: „Mama…“ sind einfach toll und freuen mich ❤


Ein Gedanke zu Wo ist das Jahr geblieben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.