Florida, Prom & House of Representatives

Die letzten Wochen waren nur so gefuellt mit tollen Erlebnissen und stressigem Alltag. Ich denke der letzte Beitrag hier war ueber meine Basketball Saison, die nun schon wieder 2 Monate zurueckliegt. Anfang April hatten wir 10 Tage Spring Break, in denen ich mit meiner Freundin Jenny und ihrer Gastfamilie in die Naehe von Orlando, Florida gereist bin. Wir haben uns den NASA Space Center angesehen und das warme Wetter genossen. Auf dem Weg nach und von Florida sind wir durch die verschiedensten Staaten gefahren und haben unter anderem Savannah, Georgia gesehen. Der Sueden der USA ist tatsaechlich sehr verschieden vom Norden. Es gibt ueberall Alligatoren, Palmen und die meisten Menschen sind sehr zurueckgelehnt. Nachdem wir von dem spannenden Trip zurueckgekehrt sind, hat mich Schule wieder voll eingenommen. Ende April schliesslich war Marlette’s Prom. Ein paar Freunde und ich haben einen Party-Bus genommen und sind die 30 min bis nach Millington gefahren, wo unser Ball unter dem Motto „Viva Las Vegas“ stattfand. Es war einer der schoensten Erinnerungen in meinem ganzen Jahr. Einge Wochen spaeter -vorletzten Donnerstag um genau zu sein- war ich so gesegnet und habe eine Reise nach Ontario (Kanada) mit meiner Schulklasse gemacht. Wir haben uns Shakespeare’s „Macbeth“ im Stratford theater angesehen und sind noch am selben Tag zurueck nach Michigan gefahren. Es war wahnsinnig cool ein so altes Theaterstueck in der Originalsprache zu hoeren und nebenbei das wunderschoene Kanada zu bewundern. Letzten Mittwoch ging es dann in die Landeshauptstadt Lansing, um uns mit den beiden Politikern Gary Howell und Paul Maxlow zu treffen. Beide sind Representatives von zwei verschieden Distrikts hier in Michigan. Nach einem Gespraech und dem Erkunden der Stadt wurden wir schliesslich ins Capitol gelassen, wo das House of Representatives ein Meeting hatte. Es gibt einen „Floor“ wo alle Politiker sitzen und ueber ihre Entscheidungen abstimmen und eine Art Balkon, wo Zuschauer willkommen sind. Nachdem wir (2 andere Austauschschueler und meine Wenigkeit) vorgestellt wurden, durften wir runter auf den „Floor“ um unsere Fragen loszuwerden und andere zu beantworten. Ein Beamter hat mir veraten das es ein Video-Archiv auf www.house.mi.gov gibt, wo alle Sessions gefilmt sind. Die ganz Neugierigen unter euch koennen mich dort also in Action sehen! Das vergangene Wochenende nun waren mein Engineering-Club-Team und ich im Norden von Michigan um an einem Wettbewerb fuer unseren selbst-entworfenen Unterwasser Roboter teilzunehmen. Leider haben wir keinen Platz belegt, aber es eine tolle Erfahrung! Gestern war ausserdem der Abschluss unserer Abschlussklasse hier und ich habe mir die Zeremonie angesehen. Ganz typisch mit der Rede eines Schuelers bis hin zu dem in-die-Luft-werfen des „cap“ (akademischer hut) und einem Gebet  fuer die jungen Erwachsenen war alles treu amerikanisch.

Ihr seht, die letzten Wochen waren ueberaus aufregend und die Zeit der Rueckkehr nach Deutschland kommt naeher. Danke fuer euer Mitverfolgen meiner Reise und bis bald!

Sissy


Ein Gedanke zu Florida, Prom & House of Representatives

  • Du bist ein Glückspilz. Genieße die letzten Wochen. Liebe Grüße aus der Heimat von S. Neuhäuser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>