Abendessen mit der Gastfamilie

Leo berichtet über sein erstes Abendessen mit der Gastfamilie:

„Am Flughafen Yiwu warteten schon meine Gastmutter und mein Gastbruder auf mich. Ich wurde herzlich empfangen und dann fuhren wir auch schon los, da wir noch in ihre Stadt fahren mussten und zu Mittag essen wollten. Mein erstes Essen mit der ganzen Familie war dann an diesem Abend. Anwesend waren meine beiden Gastgeschwister, meine Gastmutter, mein Gastvater und einige seiner Freunde. Außerdem ein Koch, von dem ich aber nicht weiß, ob er ihr Privatkoch oder nur ,,gemietet“ war, da er mehrmals für uns gekocht hatte. Es gab die verschiedensten Sachen wie Fischkopf, Hühnerfüße, Schildkrötensuppe aber auch ,,normale“ Sachen wie Ei mit Tomate oder Krabben. Insgesamt waren es an die 20 Gerichte, für knapp 10 Personen. Und das meiste schmeckte auch sehr lecker.

Insgesamt war seine Familie sehr nett, und trotz der sprachlichen Barrieren war es eine lockere und spaßige Atmosphäre. So fanden es alle sehr belustigend, dass ich mit den Essstäbchen Probleme hatte. Denn eigentlich kann ich mit Stäbchen essen, aber manche Sachen wie Erdnüsse sind doch sehr kompliziert“ 🙂

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>