Auf Reisen in Fenghuang

Amelie erzählt von ihrem Ausflug mit der Gastfamilie:

Fenghuang – die Phönixstadt

Die Stadt Fenghuang hat ca. fünf Millionen Einwohner, liegt in Hunan und ist als eine der schönsten Städte des Landes bekannt. Ich bin mit meiner Gastfamilie für knapp zwei Tage dort gewesen und fand es eine sehr beeindruckende Erfahrung.

Die Altstadt ist wunderschön 🙂 An manchen Stellen wirkt es, als wäre die Zeit stehen geblieben. Die Häuser, die Stadtmauer, das Flair an sich wirken so, als wären sie schon immer so gewesen. Was mich am meisten fasziniert hat, waren die vielen Menschen, die Handarbeiten verkaufen und machen. Überall sieht man Silberschmiede bei der Arbeit, Männer mit riesigen Hämmern, die Süßigkeiten bearbeiten, stickende Frauen und generell Menschen, die kochen, häkeln, flechten, weben und jeder anderen Betätigung nachgehen. Jeden Straßenhändler sieht man hinter dem Tisch schon das nächste Armband machen und andere bieten dir an bunte Zöpfe in deine Haare zu flechten. Vor allem aber verwundern einen die Preise. Fast alles in den kleinen, bis zum Rand gefüllten, Läden ist handgemacht und das macht es nur zu einer größeren Verlockung, es zu kaufen. Kann man zu einem gewebten Schal für 3€ nein sagen? Nein! Vielleicht liegt es daran, dass ich in dieser Stadt etwas mehr Geld losgeworden bin als ich ursprünglich vorhatte (vielleicht liegt es auch einfach an meiner Kaufsucht…), auf jeden Fall aber war Fenghuang die Erfahrung wert und ich würde die Stadt gern noch weiter erkunden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>