Meine Reise nach Puco

Hey Leute 😀 Heute möchte ich euch etwas von der wunderschönen Stadt Pucon in Chile erzählen 😀 Pucon liegt im Süden von Chile und ist ungefähr eine Stunde von meiner Heimatstadt Temuco entfernt. Sie liegt neben dem Vulkan Villarrica und an einem wunderschönen See mit einem schwarzen Vulkanstrand. Meine Gastfamilie ist mit mir an meinem zweiten Wochenende hier in Chile nach Pucon gefahren.

Wir kamen abends an und ich war wie immer echt müde. Es war schon dunkel draußen (es war erst 8 Uhr)  sodass ich den Vulkan nicht sehen konnte. Ich sah nur einen roten Fleck im Himmel und bin fast ausgerastet, weil ich davon so fasziniert war. Wir sind in einem Restaurant Pizza und Empanadas essen gegangen. Danach sind wir ins Hotel zurück gegangen. Am nächsten Tag war es hell draußen (was für ein Zufall) und ich sah zum ersten Mal in meinem Leben einen Vulkan und einen See mit einem schwarzen Strand. Die Aussicht vom Hotel war echt wunderschön. Zu einer Seite der See der aussah wie der See in Schottland mit diesem Monster, und zur anderen Seite der Vulkan.

Nach dem Frühstück hielt ich dann diesen schwarzen Sand in meiner Hand und er war soo schön. 😀  Alles an Chile ist sooo schön XD . Wir gingen in die Stadt und durch die Touristenstände und das Schöne an Pucon ist, dass die Stadt klein ist und die meisten Häuser aus Holz sind und ja es ist schwierig zu beschreiben. Es ist einfach wunderwunderschön!!! Das war der Moment, wo ich mich in Chile verliebt habe. Die Wälder, die Berge, die Vulkane, die Häuser, die Menschen und die Seen. Nachdem wir in der Stadt waren, fuhren wir dann endlich auf den Vulkan. Es war echt eine buckelige Fahrt in der ich echt Angstzustände hatte, weil die Straße so steil und gleichzeitig so schmal war. Als wir dann weiter oben waren, spielte ich mit meiner kleinen Schwester im Schnee. Und es war nicht so ein Schnee, wie bei mir in Deutschland. Er war nicht nass und ekelig und feucht. Der Schnee war nur kalt und fest und einfach wie alles andere wunderschön!!! Und das Lustige war, dass es noch nicht einmal kalt war. Nur der Schnee war kalt, aber nicht die Luft!!

Als wir dann wieder nach Hause fuhren aßen wir auf dem Weg noch Completos (Eintrag übers Essen folgt noch) und ich sah den Mond. Und der Mond sah für mich nicht normal aus! Das war der erste Kulturschock den ich wirklich hatte. Denn der Mond war nicht etwa so→ (, sondern dieser Halbkreis war unten. Wie bei einem Smiley. Das hat mich echt geschockt und ich weiß auch nicht warum XD . Als wir dann zu Hause ankamen schlief ich sofort ein. Das war mein Trip nach Pucon zum Vulkan Villarrica. Wenn ihr irgendwann Mal nach Chile fahrt muss ihr da unbedingt hin!!!

Hier ein Paar Fotos 😀

Das bin ich :D
Das bin ich 😀
Villarrica
Villarrica
Nochmal ich... :D
Nochmal ich… 😀
Ich mit meiner Schwester
Ich mit meiner Schwester
Meine Gastfamilie (mein Vater machte das Foto..)
Meine Gastfamilie (mein Vater machte das Foto..)

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>