7 Tage- Gastfamilie- Koffer packen

Hallo meine lieben, jetzt sind es nur noch 7 Tage bis ich im Flieger nach Peru sitze !! Irgentwie kommt mir alles noch so unwirklich vor und oft frage ich mich ob ich nicht doch gerade träume… Ich weiß gar nicht ob ich aufgeregt, traurig, ängstlich, nervös oder glücklich bin, wahrscheinlich alles zusammen. Ich war bis gestern noch im Urlaub und auf einmal ist der Abschied so nah. Es ist langsam soweit das ich mich schon von den ersten Menschen verabschieden muss… dadurch wird mir einfach immer bewusster, dass es jetzt soweit ist und meine große Reise in den Startlöchern steht!!!

In den letzten Wochen habe ich von einigen anderen Austauschschülern erfahren , dass sie schon ihre Gastfamilien haben und auch schon Kontakt mit ihnen haben. Ich wurde dann immer nervöser und unsicherer, weil ich noch keine Familie bekommen hatte, obwohl ich in weniger als einem Monat fliegen würde. Als ich dann vor zwei Wochen in Italien Abends mit meinen Freunden zusammensaß und nochmal voller Hoffnung meine Mails checkte, sah endlich die langersehnte Email !!!! Afs hatte eine Gastfamilie für mich gefunden, ENDLICH 😀 !! Mir kamen fast die Tränen, weil ich mich so gefreut ahbe endlich zu wissen wohin es genau für mich geht. Dieser Moment ist echt toll.

Leider habe ich noch keine Bilder von meiner Familie, aber ich weiß das ich eine Gastmutter, eine kleine Schwester und einen kleinen Bruder habe. Ich finde das richtig toll, weil ich hier in Deutschland nur zwei ältere Geschwister habe und es nur kenne die jüngste zu sein. Jetzt bin ich mal die älteste, dass wird eine komplett neue Rolle für mich sein. Außerdem weiß ich jetzt, dass ich in die Hauptstadt nach Lima komme. Ich kann mir gar nicht vorstellen wie es ist ,in so einer riesigen Millionenstadt zu Leben, bin aber sehr gespannt darauf!!

So da ich ja nur noch 7 Tage habe, muss ich jetzt noch die letzten Dinge erledigen und einkaufen für Peru. Irgentwie kommt da immer mehr zusammen und meine To-do Liste wird jeden Tag voller. Für so ein Jahr muss man halt vieles planen… vorallem stehe ich gerade vor einem riesigen Problem… KOFFER PACKEN !!! Ich darf zwars 20 kg mitnehmen, was meiner Meinung nach ersteinmal total viel klingt, aber wenn man dann den Koffer vor sich liegen hat ist es so schwierig zu entscheiden was man mitnimmt. Es kommen ja auch noch Sachen dazu wie Gastgeschenke, Abschiedsgeschenke und Kosmetikartikel… da füllt sich der Koffer schneller als man denkt. Am liebsten will ich meinen ganzen Kleiderschrank mitnhemen… ich kann mich einfach nicht entscheiden und weiß jetzt auch nicht so genau was ich dort anziehen werde.Es kann gut sein das wenn man in einer komplett neuen Kultur lebt, man seinen Kleidungsstile ändert und Sachen die man vorher geliebt hat ,nur noch in der Ecke liegen. Mir wurde von ehemaligen Gastschülern aus Peru geraten lieber weniger mitzunehmen, da man sich dort eh vieles neues kauft. Mal sehen ich werde es wohl irgentwie schaffen !!

Ich wollte euch jetzt noch sagen was ich meiner Gastfamilie als Gastgeschenke mitbringen werde. Ich hatte am anfang gar keine Idee und dann aufeinmal total viele… ich habe mich jetzt dazu entschieden ihnen mitzubringen: ein Glas Deutschen Honig, einen Bildband über die Stadt in der ich lebe auf Spanisch, selbstgestrickte Topflappen von meiner Oma, Haribo für die Kinder und villeicht besorge ich noch ein Wetterhäusschen. Ich denke das sich Gastfamilien über alles freuen, egal ob es eigentlich nicht so ihr Geschmack ist.. es ist einfach eine nette Geste, sich bei ihnen zu bedanken, dass sie einen aufnehmen 🙂

So das wars auch schon mit meinem letzten Eintrag aus Deutschland, der nächste kommt dann vom anderen Ende der Welt hinüber geflogen 😀 Ich genieße jetzt noch die letzten Tage mit meiner Familie und meinen Freunden… ich berichte euch dann in den nächsten wochen von meinem Start in Peru.

Adios, eure Sára <3

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>