¡Hola amigos!

Visum beantragen, Spenden sammeln, Spanisch lernen, Koffer packen, Abschiedsparty planen – so viel hab ich noch zu tun, bevor es dann endlich los gehen kann!

..und die Zeit vergeht wie im Flug. Am 5. August geht es schon los nach Peru und ich warte immernoch sehnsüchtigst auf mein Projekt.

Wo werde ich diese 11 Monate ab August verbringen? Wie werde ich leben? Und vor allem mit wem werde ich leben? Viele Fragen, die es noch zu beantworten gibt und viele Dinge die noch vor meiner Abreise erledigt werden müssen und mir täglich im Kopf herumschwirren.

Zumindest mit dem Spanisch lernen geht es voran (auch wenn ich wirklich vieles mit dem Italienischen verwechsel!) und ich freue mich meine neu erlernten Fähigkeiten dann endlich mal im „real life“ auf die Probe stellen zu können.

Außerdem brachte mir meine Mutter gestern einen Peru-Reiseführer mit, in dem ich natürlich sofort gestöbert habe und mir nur dachte „Boah sieht das geil dort aus!“ und „So einen Poncho will ich auch unbedingt!“.

Meine Freunde werden alle schon ganz melancholisch – von „Unglaublich, 11 Monate bist du dann weg..“ über „Und du bist dir gaaaanz sicher dass du das wirklich machen willst?!“ bis zu „Das ist so cool, ich glaub ich schmeiß mein Studium und komm einfach mit nach Peru!“.

Schon klar, 11 Monate ist eine wirklich lange Zeit und ich werde meine Leute höchstwahrscheinlich extrem vermissen, aber wofür besitze ich denn einen Skype-Account, ein Handy und andere diverse Zugangsdaten für soziale Netzwerke? Ich werd euch über alles auf dem Laufenden halten und wenn ich dann wieder da bin wird es sich fast so anfühlen, als wäre ich niemals weg gewesen – so wie es bei einer guten Freundschaft eigentlich ja immer sein sollte. 😉

Dabei jedoch die beste Art um sich seine Wartezeit zu verkürzen und gleichzeitig noch seine Spanischkenntnisse zu verbessern:

Ich werde bald wieder was von mir hören lassen – keine Sorge. Bis dahin macht’s gut und genießt den vorerst letzten (hoffentlich nicht allzu regnerischen) Sommer in Deutschland mit mir.

¡Hasta luego! (Bis dann!)


Ein Gedanke zu ¡Hola amigos!

  • Hallo Carla,
    ich habe gerade im Internet nach dem Blog einer Freundin gesucht und bin auf deinen Artikel gestoßen.
    Ich habe ihn gelesen, weil ich nächste Woche auch nach Peru fliege um dort ebenfalls ein Jahr einen weltwärts-Freiwilligendienst absolvieren! Allerdings bin ich nicht bei AFS, sondern bei einer anderen Entsendeorganisation…
    Auf jeden Fall wird es aufregend!
    Viel Glück für dein Jahr!
    Anni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>