Vorbereitungen

Mein Förderkreis

Ich habe nun seit einigen Wochen meine Spenden komplett an AFS überwiesen! Ich möchte allen danken, die mich so großzügig unterstützt haben. Ich muss zugeben, dass ich am Anfang meine Zweifel hatte, ob ich wirklich die 2500 Euro an Spenden zusammen bekommen würde. Zuerst habe ich natürlich alle aus meinem Verwandten-und Bekanntenkreis angesprochen und ihnen von meinem Vorhaben und der Funktion des Förderkreises berichtet. An Stelle von Weihnachts-und Geburtstagsgeschenken habe ich sie um eine entsprechende Spende gebeten, von der sie sogar noch etwas hatten- nämlich die Spendenbescheinigung 😛 Somit hatte ich nach einiger Zeit einen kleinen Teil zusammen.

Schließlich habe ich im Februar noch ein Konzert veranstaltet. Ich spiele seit vielen Jahren Cello und habe in der Kirche, deren Gemeinde ich angehöre, ein Konzert veranstaltet. Dieses Konzert, was ca. eine Stunde gedauert hat, habe ich mit Infos und Musikstücken gestaltet. So wurde das Publikum über mein Vorhaben und die Funktion des Förderkreises sowie meine Entsendeorganisation informiert. Wer sofort etwas spenden wollte, konnte dies am Ausgang tun (der Eintritt war frei). Zusätzlich habe ich dort eine E-Mail-Liste ausgelegt, in die sich die Leute eintragen konnten, die über mein Jahr in Mexiko informiert werden wollen oder eine Spende überweisen anstatt bar (anonym) zu spenden. Ich war sehr überrascht davon und total glücklich darüber, dass so viel Geld zusammengekommen ist. Insgesamt hat mir das Konzert über 1000 Euro eingebracht. An alle, die noch ihren Förderkreis aufbauen müssen: Wichtig ist für die Leute, dass sie den Sinn des Förderkreises und des gesamten Ablaufs der Freiwilligendienste verstehen. Dies funktioniert am besten, wenn man ihnen persönlich alles erklärt, damit sie eine genaue Vorstellung davon bekommen.

Impfungen

Außerdem habe ich mich vor einiger Zeit bei einer Tropenärztin in meiner Nähe informiert, welche Impfungen für meinen Aufenthalt in Mexiko Sinn machen. Ich wurde sehr gut darüber in Kenntnis gesetzt und habe nun schon drei Stück hinter mir, einige stehen noch an. Aber langsam bekommt man einen Überblick.

Ich bin jetzt mitten im Abitur und schreibe bald meine Prüfungen. Im Juni bin ich dann endlich fertig und im Juli stehen dann meine beiden Vorbereitungsseminare an (jeweils fünf Tage), auf die ich mich schon sehr freue!

Auch um das Visum muss ich mich in der nächsten Zeit kümmern.

Über den Ablauf der  Vorbereitungsseminare werde ich das nächste Mal hier noch einmal genauer berichten.

Viele Grüße

Sophia 🙂


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>