1 Million Euro Spenden gesammelt!

Also zu erst einmal, ist die Überschrift natürlich nicht ernst gemeint, sondern ein Aprilscherz – … APRIL, APRIL! 😀
Aber um das Spendensammeln soll es in diesem Betrag trotzdem gehen.

In etwa einem halben Jahr ist es soweit. Ich werde für 11 Monate aus Deutschland verschwinden und in Chile in einem von AFS unterstützten Projekt arbeiten. Ihr fragt euch sicher, wieso ich dann jetzt schon blogge. Das liegt ganz einfach daran, dass ich schon mitten in der Vorbereitungsphase bin, zumindest was den Aufbau eines Förderkreises angeht!

Ich gebe zu, am Anfang war es etwas frustrierend, da ich nur Absagen von angeschriebenen Firmen bekam. Doch mittlerweile hat sich schon einiges an Spenden angesammelt …

Dies verdanke ich meinen guten Freunden, meiner Familie und meinen Bekannten. Also ihr Lieben  – VIELEN DANK! 🙂

Für alle, die es interessiert: Am meisten Spenden habe ich bei einer „Fundraising Party“ gesammelt! Ich habe einen Vortrag über AFS, Chile und einige mögliche Projekte gehalten. AnschließIMG_7694end gab es chilenische Leckereien, die sogenannten „Empanadas“ und Kuchen. Denn nach einer ersten Recherche, habe ich erfahren, dass man in Chile sehr gut auch deutschen Kuchen essen kann. Ob das jetzt gut oder schlecht ist, kann jeder für sich selbst entscheiden. 😛

IMG_7674
Die Empanadas sind eine chilenische Spezialität und furchtbar lecker!

 

Was auch noch super funktioniert, ist ein Kuchenbasar in der Schule. Verteilt beim Verkauf auch die AFS Prospekte und erzählt denjenigen, die Interesse haben, was ihr vorhabt. So manch einer wird euch etwas mehr als nur den Kuchenpreis zahlen – so zum Beispiel zahlreiche Lehrer/innen! Auch hier nochmal vielen lieben Dank!

 

Auf jeden Fall wünsche ich allen, die noch fleißig am Spendensammeln sind viel Erfolg dabei! 😉

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>