¡¡El papa es argentino!! Und immer noch Ferien 🙂

Na ihr lieben,

ja, ich lebe noch. JA, mir gehts noch gut. Und ich melde mich dann auch nochmal 🙂 Der Februar ist zwar schon etwas länger rum….aaaber gut.

Der Februar allgemein verlief sehr ruhig. Dennoch habe ich so einiges gemacht 🙂

Was genau passiert ist, könnt ihr hier lesen! 🙂 Es geht von Paintball spielen, über Fasching und der „Fiesta Nacional del Sol“ bis zur Papstwahl. Viel Spaß 🙂

Das wichtigste zuerst:

Der Neue Papst kommt aus Buenos Aires, Argentinien 🙂

Jetzt Der Papst ist Argentinier Jorge Bergoglio wird Francisco I sein
Jetzt
Der Papst ist Argentinier
Jorge Bergoglio wird Francisco I sein

Hier freuen sich alle, dass der Francisco el Primero, mit bürgerlichem Namen „Jorge Mario Bergoglio“, zum 266. Papst gewählt wurde. Zumal er bei der letzten Wahl am Ende abgesprungen ist, da er, wie er meinte, keine Chance gegen Benedicto XVI hatte. Mich freut es auch 🙂 Zumal ich im Juli zum Weltkindertag nach Río de Janeiro, Brasilien fahren und ihn dort sehen werde.

Er ist zudem der erste Papst, der aus Amerika, und somit auch Südamerika stammt. Demnach auch der erste argentinische Papst. Außerdem ist er seit 1.272 Jahren der erste nicht europäische Papst 🙂

Hier freuen sich alle darüber 🙂

 

Wie eben schon erwähnt, ging es Anfang Februar zum Paintball. Mit meinem Bruder, seinen Freunden, meinem Primo, äh Cousin und meinem Nachbarn und einem Freund von ihm.

Das Gelände war diesmal besser als das andere, genau so wie man es sich vorstellt: kleine Häuser, Hügel, Silos, Mauern etc. Es hat super Spaß gemacht und ich hab auch ab und zu jemanden getroffen 😉 wurde dafür aber kein einziges Mal getroffen.

Wir alle hatten nur ein Problem: Es war zu warm!! Man muss sich vorstellen, wir haben die ganze Zeit in der Sonne gespielt. Danach gings nach hause und erstmal wurde geduscht.

 

Dann wollte eigentlich mein Freund Thor aus Deutschland kommen, der gerade sein Auslandsjahr in Chile macht. Denn er wohnt sehr weit im Norden und war gerade mit seiner Familie in Santiago de Chile und hat dort Ferien gemacht.

Doch leider gab es ein Unwetter zwischen Santiago und Mendoza, wodurch ca. 20 Schlammlawinen ausgelöst wurden. Dadurch wurde der Andenpass für 1 1/2 Wochen gesperrt. Deswegen konnte Thor leider nicht kommen, da er auch wieder mit seiner Familie zurück nach Antofagasta ist.

Schade, aber man kann’s nicht ändern.

 

Ich bin mit Aster, seiner Mutter und seinen 2 Brüdern zum Rodeo-Reiten gefahren (der eine ist 5, der andere heute genau 1 Jahr(e) alt) und seiner Tante, Onkel, 2 Cousinen, Oma und Opa). Natürlich nur zum zugucken. Ich muss sagen, es hat mich sehr beeindruckt 🙂 Manche Pferde waren echt wild!! Und einer musste sogar vom Krankenwagen abgeholt werden.

Zu dem Fest in Rawson kamen Gauchos (Cowboys aus Argentinien) aus dem ganzen Land. Die Fotos sind leider nicht gans so gut geworden. Ich habe mal das Beste rausgesucht:

P1050252

 

Dann, im Endeffekt 2 Mal, ging es auf eine Party für jedermann. Sie fand in einem Club statt, der „Valenciano“ hieß. Dort wurde gtanzt, gefeiert und es war eine Schaumparty, heißt es war beim ersten Mal eine Schaummaschine da, beim 2. Mal sogar 2!! 😀 Es war einfach unglaublich. Man war zwar komplett nass, aber durch das tanzen wurde man wieder trocken 🙂 wir alle hatten unseren super Spaß. Das erste mal gings mit den Austauschschülern von Afs dort hin, das zweite Mal mit meinem Curso. Der Schaum ging beim ersten Mal bis zur Hüfte, beim zweiten Mal bis zur Brust.

 

Dann kamen hier 2 Pakete aus Deutschland an. Ein Foto zeigt, dass wir ein Paketestopp eilnegen sollten 😉 Aber meine Familie und meine Freunde hier freuen sich immer, denn sie finden, das die deutschen Gummibärchen und die deutsche Schokolade sehr lecker sind 🙂

das Ergebiss von 2 Paketen und den 2 Sachen, die ich noch hatte :)
das Ergebiss von 2 Paketen und den 2 Sachen, die ich noch hatte 🙂

 

Schon im Januar hat sich mein Handy verabschiedet, genau bevor ich nach Córdoba gefahren bin. Seitdem habe ich mich dann erkundigt. Und letztendlich habe ich dann auch eins gefunden. Hier hat es am Ende ca 25€ mehr gekostet als in Deutschland, und das geht noch. Denn normalerweise sagt man immer, das Handys, Kameras und Co hier unten sehr teuer sind.

 

Vor zwei Wochen sind 4 neue AFSer angekommen 😀

3 Mädchen und ein Junge. Der Junge, Nook, kommt aus Thailand, und die drei Mädels aus Neuseeland (Jess[ica]), den USA (Diana) und aus Belgien (Paloma).

Wir 8 AFSer, die schon seit August hier sind, haben ein Plakat erstellt, um die „Neuen“ willkommen zu heißen.

Hier sieht man das Plakat, das "Willkommen in San Juan!" auf insgesamt 10 Sprachen sagt (spanisch, deutsch, ungarisch, holländisch, italienisch, dänisch, isländisch, thai, englisch und französisch) :) und ja, ich habe Willkommen nur mit einem "l" geschireben :D Leider sind nur Anna, Alessia, Anna und ich zum Terminal zur Begrüßung gekommen, aber gut :)
Hier sieht man das Plakat, das „Willkommen in San Juan!“ auf insgesamt 10 Sprachen sagt (spanisch, deutsch, ungarisch, holländisch, italienisch, dänisch, isländisch, thai, englisch und französisch) 🙂
und ja, ich habe Willkommen nur mit einem „l“ geschireben 😀
Leider sind nur Anna, Alessia, Anna und ich zum Terminal zur Begrüßung gekommen, aber gut 🙂

Und wir haben jetzt leider feststellen müssen, dass wir jetzt die alten sind, die die schon einige Erfahrungen gesammelt haben. Und das fühlt sich sehr komisch und auch traurig an, denn es heißt, das wir demnächst fahren.

 

Apropo fahren, wir haben unser „6-Monatiges Jubiläum“ gefeiert, mit einer Coca und mit Medias Lunas im Centro, alle zusammen, aslo alle 12 Austauschschüler 🙂

 

Fiesta Nacional del Sol

(Nationale Feier der Sonne)

Fiesta Nacional del Sol :)
Fiesta Nacional del Sol 🙂

Das ist eine Feier von der Provinz San Juan. Fast jede Provinz hat eine Feier, Mendoza zum Beispiel „Fiesta del Vino“ (Fest des Weines)

Im Park wurde dann soetwas wie in meiner Stadt das Stadtfest organisiert. Heißt, Vereine, Clubs und Unternehmen haben sich präsentiert, auch AFS 🙂 Hier mal ein paar Fotos:

Am ersten Tag (insgesamt 4 Ausstellungstage) Mit Paula (war in Neuseeland), mir, Marcos (war in Belgien), Aster und Elsa (Vorsitzende von Afs San Juan) Und Aster und ich mit unseren Flaggen :)
Am ersten Tag (insgesamt 4 Ausstellungstage)
Mit Paula (war in Neuseeland), mir, Marcos (war in Belgien), Aster und Elsa (Vorsitzende von Afs San Juan)
Und Aster und ich mit unseren Flaggen 🙂

Tag 4 Vir(ginia) (war in Norwegen), Véronica (war in Bremen [!!!] ), ich und Anna aus Ungarn und wir beide zeigen, wo wir ungefähr wohnen :)
Tag 4
Vir(ginia) (war in Norwegen), Véronica (war in Bremen [!!!] ), ich und Anna aus Ungarn
und wir beide zeigen, wo wir ungefähr wohnen 🙂
Auf jeder Feier wird eine Königin und eine Vizekönigin gewählt. Hier wurden von jeder Provinz der Provinz San Juan (quasi die Landkreise in den Bundesländern) eine Kandidatin gestellt (19). Dazu gab es ein Kasting. Es waren alle wunderschöne Mädchen 🙂 Am Ende hat die Kandidatin aus Rivadavia gewonnen.

Anschließend gab es dann noch eine super Show. Alles zum Thema „Frauen“. Sehr schön. Ich habe hier mal die komplette Feier bei Youtube gefunden. In mehreren Links, es lohnt sich wirklich die anzugucken 🙂

Es gab 2 Leinwände links und rechts, dort war das obrige Bild. Zeigt die Bühne, mit dem Spruch "Fiesta Nacional del Sol 2013; San Juan - Argentina; desde el autódromo "Eduardo Copello" (Rennstrecke für Autos) das untere Bild zeigt ein Feuerwerk in den im Hintergrund gelegenen Bergen :)
Es gab 2 Leinwände links und rechts, dort war das obrige Bild. Zeigt die Bühne, mit dem Spruch „Fiesta Nacional del Sol 2013; San Juan – Argentina; desde el autódromo „Eduardo Copello“ (Rennstrecke für Autos)
das untere Bild zeigt ein Feuerwerk in den im Hintergrund gelegenen Bergen 🙂

Video 1: http://www.youtube.com/watch?v=Jccf2wPe7mE

Video 2: http://www.youtube.com/watch?v=tMJ0c-U9rLk

Video 3: http://www.youtube.com/watch?v=ysUWCU4Th-Y

Video 4: http://www.youtube.com/watch?v=EAP0AAxiKxQ

Video 5: http://www.youtube.com/watch?v=IG7psAHwGAU

Video 6: http://www.youtube.com/watch?v=2fyNPZd8P5Y

Video 7: http://www.youtube.com/watch?v=95nN7OHji8E

Video 8: http://www.youtube.com/watch?v=a17VMG7n8A8

Video 9: http://www.youtube.com/watch?v=a3dc9fVusj4

Video 10: http://www.youtube.com/watch?v=lmLJfE16A8M

Insgesamt kamen ca. 10.000 Leute zu dieser final Feier in Zonda, außerhalb des Centros, dort, wo ich schonmal mit meinen Freunden war, im Januar 🙂

 

Dann habe ich noch Pfannkuchen gemacht 🙂 Einmal für meine Familie, einmal für die AFSer und einmal für meinen Curso (wir haben uns zum Tacco-Essen getroffen). Alessia und Paloma haben auch einen Kuchen gebacken, als wir uns einmal bei ihr im Pool getroffen haben. Auch habe ich für meine Familie Gelantina, äh Wackelpudding, mit Waldmeister-Geschmack gemacht. Fanden sie sehr lecker, da es diese Geschmacksrichtung hier nicht gibt.

Der Kuchen bestand aus normalem Tortenboden mit Nutella und Kokosstreuseln obendrauf.

Die Pfannkuchen waren mit Nutella 🙂

Nutella-Kuchen und Nutella-Pfannkuchen :)
Nutella-Kuchen
und
Nutella-Pfannkuchen
🙂

 

Wie ihr vielleicht auf dem Bild von dem Papst sehen konntet, waren es nur 18° in Buenos Aires. In San Juan ist es in der Regel immer 5° wärmer. Aber man sieht und spürt deutlich, das der Herbst kommt. Die Zeitungen sagen, das 30° jetzt die höchste Temperatur werden wird, und heute sollen es sogar nur max. 15° werden.

Das wird jetzt einige von euch freuen, das ich jetzt nach fast 7 Monaten auch mal wieder frieren darf 😛 Aber 15° sind halt schon echt kalt, wenn man 4 Monate 35-47,5° gewohnt war, oder  ist.

Und es wird gesagt das der Winter sehr kalt werden soll. So um die 0° rum, im schlimmsten Fall sogar bis -10° :/ jajaja

 

Gestern war ich in „Del Bono“, eine die Freiwillig bei AFS arbeitet, Vir die in Nowegen war, und die hat dort ihren Geburtstag gefeiert. Aster und ich hatten uns auf Pool eingestellt. Naja, das wurde bei Wind, bewölktem Himmel und kalten 18° wohl nichts. Naja 🙂

 

So, das wars dann auch schon wieder von mir 🙂 Ich hoffe es hat euch gefallen 🙂 ich glaube, ich habe ganz gut Infos reingepackt, und auch viele Bilder.

Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen 🙂

 

Und ich hoffe, das die nächsten 5 Monate nicht genauso schnell rumgehen, wie die jetzigen 6 😉

Ich werde mich heute Nachmittag in der Schule anmelden, und dann noch die restlichen 4 Tage Sommerferien genießen. Denn ja, ich habe erst am 18. März meinen ersten Schultag, nach knapp 5 Monaten Ferien 😉 😛

Alles alles Liebe aus dem mittlerweile kaltem San Juan

Euer Tim 🙂

Das Skypen mit meiner Familie ist immer wieder lustig :) denn ich glaube ich habe mich schon ziemlich verändert :) Ob zum Guten oder zum Schlechtem werden wir sehen ;)
Das Skypen mit meiner Familie ist immer wieder lustig 🙂 denn ich glaube ich habe mich schon ziemlich verändert 🙂
Ob zum Guten oder zum Schlechtem werden wir sehen 😉

3 Gedanken zu ¡¡El papa es argentino!! Und immer noch Ferien :)

  • Danke lieber Tim für den langersehnten Bericht Deiner letzten Urlaubswoche. Ich bin immer ganz gespannt darauf. So lebt man doch mit Dir mit.Und jetzt noch die Krönung, der Papst kommt aus Argentinien, und Du wirst ihn sicher erleben. Auf mich macht er einen sehr guten Eindruck, weil er nach den Prinzip Franziskus lebt,,. Hoffentlich räumt er mal in Rom auf, aber das wird erst die Zukunft zeigen. Ich freue mich auf alle Fälle für Dich und die Argentinier.Kann mir vorstellen, was dort für eine Freude herrschte. Ich saß auch ganz gespannt am Fernseher.Nun werde ich erst einmal in Ruhe Dein Bericht lesen.Dir alles Liebe und Gute und großen Dank von Opa und Omi

  • Das letzte Foto wurde vorgestern, also am Dienstag, aufgenommen.

    Jetzt komme ich grad mit Schuhen, Socken, langer Hose und nem dickem Pullover aus der Stadt. Wir haben so zwischen 10 und 15 Grad. Scheißen kalt!!!

    🙂

  • Kalt?
    Ich glaube Du weisst gar nicht mehr was kalt ist!!!!!
    Und weisst Du noch wie Schnee aussieht????????
    Wir jaaaaaaaaaaaaaaaa!!!
    🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>