DAS muss einfach mal gesagt werden.

Ungarn ist nicht das unendlich weite Amerika und sicher auch nicht das Frankreich, in dem Gott leben soll.

Nicht nur, weil es keinen einzigen roten Bus gibt, kann man es nicht England nennen. Und in Ungarn ist auch kein giftiges, australisches Outback zu finden, in dem ein Känguru herumhüpft.

Ungarn ist Ungarn und das liebe ich.

Viele haben zu mir gesagt: „Ungarn, was willst du denn da?

Die USA ist unglaublich reich an Chancen, Ideen. In Australien gibt es die schönsten Wellen und das Wetter ist super. Geh nach Norwegen, solche Landschaften findest du sonst nie. Willst du nicht lieber nach….“

Ich liebe es HIER zu sein, in Debrecen, in Ungarn.

Die Ungarn sind unglaublich freundliche Menschen, das Leben ist locker und das Essen ist excellent. Natürlich ist der Unterschied zu Deutschland nicht ganz so groß wie zwischen manch anderen Ländern, aber man darf nicht glauben, dass das heißt, dass das Leben hier weniger abenteuerlich ist. 😉
Ich und Sabo

(Heh, die kleine Schildkröte kommt mir bekannt vor, wie war doch der Name, mhm…..)

Das Bild ist von einem AFS Ausflug in das Weinanbaugebiet schlechthin; Tokaj. Wir sind auf den einzigen Berg der Gegend gestiegen und dort hat es dann „klick“ gemacht und dieses nette Bild ist entstanden. 🙂

Ich entdecke jeden Tag ein ganz winziges Stück von diesem Land und jeden Tag, wenn ich die Augen abends zu mache, weiß ich,  dass es die richtige Entscheidung war, hierher zu gehen.

Wie ein guter ungarischer Freund (war mit AFS in Österreich) jetzt sagen würde:“Des Auslandsjahr ist so geil, so geil!“

Und damit tschüss und machts gut eure Alice und natürlich Sabo.

(Ah, so war der Name!) 😉


2 Gedanken zu DAS muss einfach mal gesagt werden.

  • Ich habe zwar keine afs-Erfahrung mit Ungarn, aber bis meine Kids ins afs-Alter kommen, brauchen wir eher Au-Pairs aus Austauschschüler. Und wir haben schon das zweite super nette Au – Pair aus Ungarn!

    Viel Erfolg beim Lernen der Ungarischen Sprach – gar nicht so einfach!

    Ich lese gerade ein Ullstein Taschenbuch von Lysann Heller : “ Die Paprikantin“ – Ungarn für Anfänger. Es ist zum Teil etwas überzogen und konstruiert, aber dennoch ganz witzig zu lesen – über einige Sachen haben mein Au-Pair und ich schon herzlich gelacht!

    Also liebe Alice – weiterhin viel Spaß in diesem wunderschönen Land!

  • Hallo Alice,
    ich kann dir nur zustimmen und freue mich, dass du dich offensichtlich gut eingelebt hast 🙂 Èrezd jól magad! 🙂
    Viele Grüße,
    Johannes von der Arrival Orientation in Dunaharaszti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>