Einen Monat nach Ankunft in Thailand

In einem Monat habe ich schon viel erlebt aber angefangen hat alles mit 1 Woche Arrivalcamp in Bangkok, wo alles noch ziemlich durcheinander war und man es kaum erwarten konnte bis man endlich in die Familie kann. Natürlich hatte ich sogar etwas Heimweh bekommen, weil ich mich gefühlt habe wie bei einem Zwischenstop, was aber besser wurde nachdem ich von meiner Adviserin abgeholt und in meine Familie gebracht wurde.

Schule

Noch die selbe Woche habe ich mich zum Glück auf Englisch, dass hier niemand versteht, vor meiner Schule vorgestellt und einen Stundenplan bekommen wo Fächer wie Mathe oder Bio nicht vorkommen nur traditionelle Fächer wie Thaitanz ,Kunst, Sprache, Musik und auch Kochen.

Meine Schule ist sehr klein mit nur ca. 350 Schülern und mehr als die Hälfte der Schüler lebt in armen Verhältnissen. Auf dem weg zur Schule den ich immer mit dem Auto gefahren werde, ist nicht viel auser Reisfelder, Palmen, Berge, Wellblechhütten und brüchigen Häusern zu sehen.

Gastfamilie

Ich lebe in einem Haus auf einem riesigem Gelände mit meiner Gastmutter und Vater und der Schwester meiner Gastmutter zusammen. Das Haus ist eigentlich ziemlich einsam, dass heist keine Nachbarn oder so aber dafür kommen jeden Wochentag viele Leute hierher um im Büro zu Arbeiten, was nur ein paar Meter von meinem Zimmer entfernt ist. Aber leider spricht keiner so wirklich Englisch wie in meiner Schule, dass ich mich richtig unterhalten könnte. Meine Gasteltern arbeiten die meiste Zeit, sodass ich oft alleine bin und mich langweile aber wenn sie Zeit haben besichtigen sie andere Orte mit mir.


Ein Gedanke zu Einen Monat nach Ankunft in Thailand

  • Ich will mehr! In ein paar Monaten flieg auch ich mit AFS nach Thailand, und somit kann man sich auch vorstellen, wie ich alles, was ich darüber lesen kann, in mich nur so aufsauge. Also, schreib mehr! 😉 Wie ist das so mit Freunden in Thailand, und wie kommst du mit dem essen zurecht? 🙂

    Liebe Grüße, Selina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>