Ein Teil des Ganzen

Wenn einem mit Schrecken auffällt, dass es nur noch neun Wochen sind, bis ein unheimlich prägender und aufregender Abschnitt zu Ende ist, bricht plötzlich ein bisschen die Panik aus. Man nimmt sich so viel vor wie man nur kann, um noch möglichst viel aus der Zeit zu machen, und merkt, wie all die Probleme der Anfangszeit zum „ganz normalen Wahnsinn“ geworden sind.

Der tägliche Presslufthammer morgens ist mittlerweile mein Wecker. Dass man im Bus dauerhaft eingequetscht ist, fällt mir gar nicht mehr auf, wenn ich nicht drüber nachdenke. Die absonderlichen Geräusche der Menschen bringen mich zum Lachen. Es gehört einfach dazu, und der Gedanke an die leeren Busse meines kleinen Heimatörtchens sind irgendwie unwirklich. Überhaupt mal irgendwo allein zu sein und sich unbeobachtet zu fühlen.. ist das nicht komisch??

Das Wochenende in Hangzhou war ein voller Erfolg. Der Spaziergang um den „West Lake“ ist genau das richtige, wenn man mal wieder zu lange in der Menschenmasse von Shanghai untergegangen ist. Der Anblick von so viel Natur hat seine Spuren hinterlassen: jetzt hat der Frühling auch mental wirklich angefangen.

West Lake
West Lake in Hangzhou

Zudem habe ich sehr nette Leute kennen gelernt. Gemeinsam ist für das nächste Wochenende ein Ausflug nach Suzhou geplant, ebenfalls sehr nah an Shanghai und den Chinesen zufolge sehenswert. In nur zwei Wochen findet dann der Trip in die Innere Mongolei statt, wo wir mit insgesamt etwa 60 engagierten Menschen, die 1000 Bäume gefundraised haben, drei Tage lang Bäume pflanzen werden.

Life Is Wonderful
Life Is Wonderful; Hangzhou

5 Gedanken zu Ein Teil des Ganzen

  • Hallo liebe Lisa, geniesse soweit es geht die restliche Zeit deines Aufenthaltes in Shanghai
    du wirst bestimmt mit ganz vielen besonderen ,einmaligen Eindrücken nach Hause kommen. Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen mit dir.Ganz liebe Grüsse aus Warmsen

  • Hi, wenn ich ehrlich bin, ich freu mich darauf, dass du bald heim kommst, darf ich auch!
    Super, dass du jetzt auch die Gegend um dein Dorf erkundest, ganz neue Eindrücke bekommst und ewas Grün sehen kannst. Viel Spaß beim Bäume pflanzen, ich drück die Daumen, dass es besser klappt, als beim letzten mal,
    Liebe Grüße von allen.

  • Suzhou ist ein schöne Stadt, selbst der Marco Polo war schon dort, ist allerdings schon knapp 800 Jahre her 🙂

    Als Sehenswürdigkeiten kann ich da das Seidenmuseum empfehlen, das Suzhou-Museum, oder mal auf dem Dach von einem der 7 Wolkenkratzer die Aussicht geniessen.

    Mit dem Taxi ist man in 2 Stunden am Flughafen Shanghai, man kann aber auch mit dem Hochgeschwindigkeitszug durch die Gegend düsen, macht noch viel mehr Spass.

    Viel Spass

  • Hi Lisa,
    sorry, dass ich mich soooo lange nciht mehr bei dir gemeldet habe. Und jetzt kommst du schon bald wieder, wie entzückend. Wie gehts dann weiter?
    Ich vermisse dich!
    Sally

  • @Gerlinde & Mom: Jetzt sind es nur noch sechs Wochen, die Zeit verrennt wirklich rasend schnell, gerade jetzt, wo so vieles passiert. Aber ich freue mich nach wie vor auf zu Hause 🙂

    @Tom: Vielen Dank für die Tipps, ich hab den langsamen Zug für 15RMB nach Suzhou genommen, da war die Atmosphäre viel chinesischer. 😉 Und das Seidenmuseum war wirklich sehenswert!

    @Sally: Meine Liebe, vielen Dank für deine Nachricht! Ja, bald können wir uns wieder sehen – ich vermisse dich nämlich auch! Wie es genau weitergeht weiß ich selber noch nicht so recht. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>