Erster Monat schon fast rum

Es ist Samstag der 26 Februar. Vor einem Monat war bei mir Zuhause gedrückte Stimmung. Man konnte sich kaum in die Augen schauen, weil ansonsten wohl gleich wieder die Tränen ausgebrochen wären. Und jetzt nach einem Monat hat man schon so langsam einen Alltag, der einen ablenkt von all dem, was man zurückgelassen hat, was nämlich nicht grad wenig ist.

Mein Arbeit läuft gut, würde ich sagen. Ich halte in der kommenden Woche einen Vortrag über deutsche Esskultur. Hier essen die lieben Leute nämlich mit den Finger und da will ich mal sagen das wir das nicht machen 🙂

Meine Familie is ziemlich geschafft immer an den Wochenenden. Meine Gastmutter meinte, wir machen nicht viel an den Wochenende, weil die Woche so anstrengend ist. Das ist schon verständlich. Ich möchte so gern etwas mit ihnen unternehmen. Naja dann muss ich sie eben ein bisschen nerven.

Heute bin ich allein nach San José gelaufen, um mir Geld zu holen. Es war entspannt allein zu sein. Allerdings war ich auch ein bisschen traurig, dass sich niemand so wirklich dafür interessierte, mit mir mit zukommen oder mir vielleicht etwas von der Stadt zu zeigen.

Ich schätze, ich werde wohl alles selber erkunden müssen fürs erste 🙂 auf auf , hoffentlich geh ich nicht verloren 😀

Nun freue ich mich erstmal auf das Strandwochenende, das vor mir liegt. Ich fahre mit meiner  Gasttante und ihrer Familie nach Manuel Antonio. Die Strände dort sollen einsame Spitze sein, meinte mein Englischlehrer Fabian. Also ist das momentan das Highlight.

Gestern hat mich die Mathelehrerin der Schule gefragt, ob ich denn nicht gerne ihrer 6-jährigen Tochter ein bisschen Englisch beibringen möchte. Ich hab natürlich ja gesagt. Schließlich muss ich ja irgendwie meine Nachmittage füllen. Also gebe ich jetzt Dienstags und Mittwochs vor dem Tanzen Nachhilfestunden. Außerdem werde ich jetzt zum Fußballtraining der Frauenfußballmannschaft meiner Schule gehen. Um mehr Bewegung abzukriegen. Ich plane auch schon, wann ich den Viktor in Guanacaste besuchen gehe. Das habe ich mir nämlich fest vorgenommen 😀

Mal gucken, ob meine Familie etwas in den Ferien im April macht. Ansonsten werd ich mich auf eine kleine Tour begeben. Wohin weiß ich noch nicht, aber ich werde nicht hier in San José hocken bei so schönem Wetter.

So das wars dann erstmal wieder von mir.

LG Anne


2 Gedanken zu Erster Monat schon fast rum

  • Wir sind auch gerade in Costa Rica. Besuch doch mal für ein zwei tage den Rio Celeste, dort gibt es Natur pur, richtig zum anfassen. Uns hat es echt gefallen, das Wasser im fluss ist blau, richtig blau. Klasse.

    Pura Vida

    Traveller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>