Bergfest!

Bald hat Fiona die Hälfte der Zeit hier in Deutschland geschafft, wir feiern Bergfest! „Ohje, muss ich da wieder auf eine Alm steigen?“ fragt sie besorgt. „Nein, das nennt man doch nur so, wenn man die Hälfte von etwas geschafft hat!“
Ich möchte eine kleine Überraschungsparty für sie organisieren, andere Austauschschüler einladen und auch ein paar Mädels aus der Fußballgruppe in der Fiona trainiert. Ich hoffe sehr dass ein paar Leute kommen werden.
In den letzten Wochen haben wir wieder viel erlebt:
wir waren auf dem höchsten Berg Deutschlands, der Zugspitze. Früh um 5 Uhr fuhren wir los in Richtung Berge, damit wir pünktlich um 7 Uhr in der ersten Gondel sitzen können. Frühstück auf der Zugspitze, tolles Buffet zum Sonnenaufgang, 160 km Fernsicht, ein Erlebnis das wir alle nicht vergessen werden! Anschließend leihen wir uns noch einen Zipfelbob aus und wollen rodeln. Die Sonne lacht und das Panorama ist herrlich. Nur Fiona ist das Lachen vergangen. Noch nie auf einem Bob gesessen, keine Ahnung vom Lenken und schon gar nicht vom Bremsen. Auch nach einer kurzen Einführung von uns in Schlittenkunde gehorchte das Ding einfach nicht. Von der Bahn abgekommen, zwischen die Skifahrer hindurch, Überschlag und Fiona kugelt den Berg hinunter…steht aber gleich wieder auf, lässt den Schlitten los und dieser macht sich alleine auf den Weg in Richtung Talstation…“Nie wieder will ich Schlitten fahren!“ Hm…aber immerhin hat sie es versucht…

auf der Zugspitze
auf der Zugspitze

„Kannst Du mir sagen wie ich einen Jungen kennen lernen kann? Ich brauche Tipps!“ sagt Fiona beim Abendessen. Gut, denke ich mir, der Anfang ist das Outfit. Wir machen einen Schminkkurs bei mir im Badezimmer, gehen neue Jeans shoppen und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Inzwischen hat unsere Gasttochter eine tolle Figur, geht fleißig joggen und trainieren. Den Babyspeck haben wir unter Kontrolle und sie fühlt sich endlich wohl in ihrem Körper.  Bewusstes Essen mit viel Obst und Gemüse, Salat und Vollkornbrot, das alles hat Fiona sich zu Herzen genommen und nun erinnert sie mich gerne, dass ich ja auch mal wieder Sport machen könnte. Da hat sie natürlich recht. Sie blüht förmlich auf.

nach dem Schminkkurs, hübsch, oder?
nach dem Schminkkurs, hübsch, oder?

Im Moment ist Fiona beim Fußball schauen mit dem Gastopa, jeden Samstag um 15.30 Uhr. Das gefällt ihr und man trifft gleichgesinnte Fans. Vielleicht ja auch einen hübschen Jungen?

Grüße sendet Andrea


3 Gedanken zu Bergfest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>