Ein 18. Geburtstag im Austauschjahr

Am vergangenen Wochenende feierte unsere Gasttochter Doris ihren 18. Geburtstag in Deutschland. Wir organisierten eine Gartenparty und Doris hatte Klassenkameraden und viele Freunde eingeladen, so dass sich unser Haus mit Jugendlichen aus der ganzen Welt füllte. Mir schwirrte der Kopf vor lauter Namen und Herkunftsländern und ich machte viele Bilder, damit ich die Gesichter später noch einmal in Ruhe betrachten konnte. Der Abend endete mit einer fröhlichen Tanznacht in unserer zum Partyraum umfunktionierten Garage, bei der sich die Gäste mit ausgelassenem Gesang zu spanischen Liedern offensichtlich köstlich amüsierten. Glücklicherweise hatte fast jeder an seinen Schlafsack gedacht, so dass sich niemand mehr zu dieser späten Zeit auf den Heimweg machen musste. Unsere Tochter, frisch aus ihrem Austauschjahr in Paraguay und Chile zurück, nutzte die Gelegenheit um mal wieder ausgiebig auf Spanisch zu schwatzen. Doris Eltern, die sicher gern dabei gewesen wären, bedankten sich später noch einmal ausdrücklich für die „Liebe und Unterstützung“, die wir ihrer Tochter zukommen lassen würden. Gern geschehen! Es war uns ein Vergnügen!


Ein Gedanke zu Ein 18. Geburtstag im Austauschjahr

  • Hallo Petra, na das hört sich ja toll an… es freut mich für Euch dass ihr sooooo viel Spaß hattet 😉 Könnt ihr denn auch schon ein bißchen spanisch? Belen hat uns schon ein paar mal die Zahlen von 1 bis 10 aufgesagt, aber ich kann es mir nicht merken (also eher talentfrei was Sprachen anbelangt) wogegen sie erst seit Samstag da ist und schon sehr viele Wörter kann…Sie hört ein Wort 1 bis 2 mal und dann weiß sie es! Auch Stunden später oder am nächsten Tag…ich konnt es gar nicht fassen…wenn das in dem Tempo weitergeht spricht sie am Ende besser deutsch wie wir 😉
    Sie ist aber sehr sehr schüchtern und heut ist ihr 1.Schultag (ich hab kleine Zuckertüten für Belen und meine Tochter gekauft, ein bißchen Süßes kann ja nicht schaden…) und sie ist etwas nervös…hoffentlich geht alles gut und sie findet schnell Anschluss…wie war das bei euch am Anfang? Würde mich freuen von dir zu hören…liebe Grüße Doreen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>