Thailand – ich kanns kaum erwarten….

Jetzt ist es bald soweit! Am 3. August werde ich mein gewohntes Leben in Deutschland hinter mir lassen und zu neuen Abenteuer aufbrechen. Die Vorbereitungen sind noch nicht ganz abgeschlossen, dennoch oder eben deswegen ist die Vorfreude auf eine neue Kultur, neue Menschen und ein komplett neues Land im Moment größer als die Wehmut alles hinter mir zulassen. Meine Freunde, meine Freundin, Familie, Haustiere und einfach die gewohnte Umgebung. Am Samstag, auf den Tag genau in einem Monat, fliege ich mit der insgesamt 25 Kopf großen Gruppe von Frankfurt nach Bangkok. Wir haben uns bereits bei unserer 1. Vorbereitung in Bad Hersfeld kennen gelernt und schon da, nach gerade mal 5 Tagen des Beisammenseins, hatte wohl jeder das Gefühl, dass wir eine echt tolle Truppe sind, mit der man sehr viel Spaß haben kann. Deshalb ist die Vorfreude auf die 2. Vorbereitung in Limburg wohl riesig, vor allem weil die Teilnehmer nun auch hinzu kommen, die bei der 1. Vorbereitung leider nicht konnten. Desweiteren halten wir Teilnehmer bereits engen Kontakt über Internet-Portale wie Facebook, wo dann die neusten Informationen weiter gegeben werden oder man einfach über belangloses Zeug quatscht.

Thailand hat bereits den größten Teil meines Alltags eingenommen. Überall in meinem Zimmer liegen Bücher, Bilder, Reiseführer, Sprachhilfen und sonstige Dinge über Thailand verstreut, fast jede meiner Konversationen führt früher oder später zum Thema Thailand, zum Ärger meiner Freunde und Eltern, die bereits sehr wehmütig zum 3. August blicken. Was ich natürlich nicht ganz verstehen kann. Es sind noch etwas mehr als einen Monat bis dahin, also viel Zeit, um noch was mit denen zu unternehmen. Für mich könnte die Zeit nicht schneller vergehen, vor allem jetzt, wo ich gelesen habe, dass bereits Freitag die ersten aufbrechen. Meine Eltern und Freunde jedoch sagen mir jedesmal, dass dieser Monat so schnell vorbei gehen wird und die Zeit so knapp ist für noch soviele Dinge, die ich gerne machen möchte. Wahrscheinlich haben sie recht, doch für mich gibt es im Moment kaum ein anderes Thema (was ich womöglich später bereuen werde).

Nun gut. Das war mein erster Blogbeitrag. Ich hoffe, ich konnte meine Vorfreude etwas wiederspiegeln.

Mit freundlichen Grüßen
Edwin:)


4 Gedanken zu Thailand - ich kanns kaum erwarten....

  • Thailand wird auf jeden der hammer 😀
    bin zwar der einzige fsjler dort, aber ihr seid vom weltwärts ja auch ne menge 😉

  • Ich geh auch nach Thailand. Aber mit der Winterabreise für 5 Monate… Ich kann es kaum erwarten. Ich hab aber ehrlich gesagt noch keine Ahnung wie es sein wird. Dein Blogbeitrag hat mir noch mehr Freude gemacht.. 🙂
    Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>