Pada snijeg, pada snijeg!

Bono, mein Gastbruder :)
Bono, mein Gastbruder

Pada snijeg, pada snijeg! Es schneit, es schneit.

Zagreb erstrahlt unter einer weissen Schneedecke. Jetzt kommt auch bei den letzten richtige Weihnachtsstimmung auf.

Gestern war ich mit den beiden Maennern aus meiner gastfamilie und mit meinem Gastcousin plus zwei Freunden auf Sljema, Der Berg, der 1034m hoch ist.

Hier liegt der Schnee schon so hoch, dass ich bis zu den Knien einsinke. ich weiss gar nicht, wann ich das letzte Mal so viel Schnee gesehen habe. Nach unserer Schneeballschlacht gab es Kaffee und leckere Bohnensuppe im Restaurante und danach ging es wieder ab in den Tiefschnee.

Hinterher war ich klatschnass, aber das war egal. Je bilo odlično= es war ausgezeichnet gewesen und ich freu mich auf naechstes Wochenende, andem es wieder heisst:  sljeme wir kommen!

Heute bin ich genau 100 Tage in Kroatien, 100 Tage von Zuhause weg. Weihnachten rueckt immer naeher und das ist das 1te Weihnachtsfest seit 18 Jahren ohne meine Familie. sie werden mir fehlen aber ich bin auch schon total gespannt, wie es hier wird.

Bono, Ivan, ich, Emanuel und Vladimir

Heute gab es zum 1ten Mal seit 3 Monaten Spaghettis! Nicht das ich es vermisst habe, aber mal wieder etwas zu essen, was ich kenne war schoen. Dabei koennen alle kroaten, die ich bisher kennen gerlernt habe super kochen.

Meine Gastmutter macht die besten Apfelstrudel- natuerlich selbst gemacht. Auch alles andere ist super lecker, da wird aus probieren mal ganz schnell mehr, auch wenn ich mir vorgenommen habe diesmal stark zu bleiben. Kein Wunder das ich schon 5kg zugenommen habe. Mittlerweile nehme ich es mit Humor: D

Das wird in Deutschland schon wieder weggehen- hoffe ich. Ansonsten habe ich eben eine ewige Erinnerung an das beste Essen, was ich jemals gegessen habe.

So, jetzt muss ich los zum Kaffetrinken, denn das machen die Kroaten am liebsten. Und das kann ein bisschen dauern, denn hier gehen die Kroaten EINEN Kaffee 3 Stunden lang trinken 😀

Hajde bok – bis bald


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>